Jumbl hochauflösender 22 MP All-In-1 Scanner / Digitalisierer
Handhabung94%
Ausstattung87%
Verarbeitung91%
Verpackung94%
Preis/Leistung93%
96%Wertung
Die Kunden sind sich einig. Für den privaten Gebrauch und das Aufleben lassen der alten Erinnerungsdias ist der Jumbl für das Preis-Leistungsverhältnis absolut empfehlenswert. Einfach in der Handhabung, leichte Bedienungsverständlichkeit, wenn man das Konzept einmal verstanden hat, und sehr zufriedenstellende Auflösung der Bilder, die bei Bedarf direkt am Gerät noch bearbeitet werden können. → ansehen bei Amazon.de

Vorteile:

  • scharfe Auflösung
  • schnelle Scans
  • leichte, praktische Bedienung
  • sehr handlich
  • einfache Handhabung

Bei dem Diascanner Jumbl handelt es sich um ein Diascanngerät, dass per Knopfdruck schnell alte Familienerinnerungsstücke in Form von Dias und Negative scannt und digitalisieren kann. Hierbei arbeitet der Scanner wie eine Fotokamera und bietet daher eine einfache Bedienung, die jeder ausführen kann. Für das Gerät ist kein Computer erforderlich, wodurch die Handhabung schnell und einfach wird.

im Großen und Ganzen erhält das Gerät für den privaten Gebrauch eine gute Bewertung und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt überein.

Hohe Qualität der Auflösung

Der Digitalisierer begeistert durch eine schnelle Auflösung innerhalb von zwei Sekunden. Er konvertiert 35 mm Negativfilme, 35 mm Dias, 110, 126, 127 und super 8 Filme auf 22 Megapixel. Somit ist das Gerät in der Lage, Dias und Negative direkt in jpgs umzuwandeln, die dann über den Scanner bearbeitet werden können. Man erhält somit durch relativ geringen Zeitaufwand ein digitales, gut brauchbares Ergebnis. Die Bearbeitung eines Fotos am Computer erzielt noch einmal eine Extraportion Klasse und lässt so alte, vergessene Diafilme wieder glänzen.

Simple technische Bedienung des Geräts

Das Gerät bietet zwar eine deutsche Benutzerführung, allerdings ein englisches Handbuch. jumbl-hochaufloesender-22-mp-all-in-1-scanner-digitalisierer-1.jpgDies führt anfangs noch zu Missverständnissen und Schwierigkeiten bzgl. des Verständnisses, wenn ein Käufer keine Englischkenntnisse besitzt. Daher der Verbesserungsvorschlag, ein deutsches Handbuch mitzuliefern. Ansonsten ist man sich einig, dass das Gerät eine einfache, verständliche Bedienung hergibt. Manche Bedienungstasten sind jedoch überflüssig oder zu nah aneinander, sodass man das Gerät hin und wieder versehentlich falsch bedient.

Einfache Handhabung und leichtes Einschieben der Negative

Das Einschieben der Negative erweist sich in der Handhabung als sehr einfach. Zwar funktioniert der Einzug der Negative nicht automatisch, aber handlich ist es einfach ausführbar. Allerdings ist die Schiene für das Einschieben nur für Filmstreifen und nicht für gerahmte Dias geeignet. Die Schablone für die Dias in dem Gerät ist nicht für alle Dias geeignet, somit ist sie zum Beispiel für diverse Dias aus den 80 er Jahren zu schmal. Dies fordert mühsames Heraustrennen der Dias, um diese scannen zu können.
Somit sollte man vor dem Kauf des Gerätes auf die Größe seiner Dias achten, um ärgerliche Kleinstarbeit zu vermeiden.

Gleichmäßige Ausleuchtung

Der Scanner arbeitet wie eine Fotokamera und fotografiert das Bild vor einer, mit LED beleuchteten, Milchglasscheibe. Das Gerät ist auch in der Lage stark gewellte Negative zu bearbeiten und in der dabei ein brauchbares Ergebnis zu erzielen. Im Allgemeinen bietet das Ergebnis eine gleichmäßige, zufriedenstellende Ausleuchtung. Je nach Film kann es zum Beispiel von Kodak oder Agfa einen Farbstich enthalten. Dieser kann aber einfach am Computer bearbeitet werden. Im Bearbeitungsprogramm kann auch die Helligkeit bearbeitet werden und es können je nach Bedarf Rot- Blau- und Grünanteile dazugegeben, bzw.

Vorteile:

  • scharfe Auflösung
  • schnelle Scans
  • leichte, praktische Bedienung
  • sehr handlich
  • einfache Handhabung

Nachteile:

  • durch viele Knöpfe etwas unübersichtlich
  • das Gerät ist nur für Filmstreifen geeignet

→ Meinungen lesen

Fazit

Die Kunden sind sich einig. Für den privaten Gebrauch und das Aufleben lassen der alten Erinnerungsdias ist der Jumbl für das Preis-Leistungsverhältnis absolut empfehlenswert. Einfach in der Handhabung, leichte Bedienungsverständlichkeit, wenn man das Konzept einmal verstanden hat, und sehr zufriedenstellende Auflösung der Bilder, die bei Bedarf direkt am Gerät noch bearbeitet werden können. → Preis prüfen